Der weltweit tätige und im Bereich e-Multicultural Technologies führende Digitalmarketing-Konzern Datawords gibt die Übernahme der in Brüssel ansässigen Video Content-Agentur 87seconds bekannt.

Damit wird das schnell wachsende Scale-up-Unternehmen Teil eines größeren Netzwerks von Digital-Agenturen innerhalb der Datawords-Gruppe. Dies wird der Video-Agentur auf dem Weg zur internationalen Expansion und zu globalen Content-Kampagnen helfen.

Stärkung von Wachstum und internationaler Expansion

Mit der Verdoppelung des Jahresumsatzes und der Eröffnung von 6 neuen Büros in 5 Ländern in den letzten Jahren hat 87seconds einen starken Wachstumskurs eingeschlagen. Gemeinsam mit Datawords kann die Kreativ-Agentur im gleichen Tempo wie in den letzten Jahren. „Für uns war es der perfekte Zeitpunkt, um mit einem globalen Konzern zusammenzuarbeiten, unser Wachstum zu fördern und fortzusetzen, unsere qualitativen Produktionen und digitalen Dienstleistungen weiterzuentwickeln und unsere internationale und globale Expansion zu verfolgen. Datawords mit seiner soliden Erfolgsbilanz ist daher der ideale Partner, weil das Unternehmen die gleiche Vision bezüglich der Zukunft der Content-Erstellung hat wie wir“, so Thibaut Dehem, Gründer von 87seconds.
 

Datawords wurde im Jahr 2000 gegründet und verbindet das Verständnis lokaler Kulturen mit dem technologischen Know-how, das für die Umsetzung der internationalen Strategien der großen globalen Marken auf digitalen Plattformen erforderlich ist. „Wir bauen einen integrierten globalen Konzern auf, der sich der internationalen Umsetzung von Inhalten und multikulturellen Technologien widmet“, so Alexandre Crazover, Co-Gründer von Datawords. 87seconds ist nach den Digital-Agenturen Vanksen im Januar 2018 und Digiprod im Jahr 2014 das dritte Unternehmen der Datawords-Gruppe.
 

Die kürzlich erworbene Digital-Agentur Vanksen bietet vielversprechende Kooperationsmöglichkeiten mit übergreifender Expertise in den Bereichen Content-Erstellung und Online-Kampagnen-Intelligenz. „Als Teil des Konzerns werden wir von einem sehr großen Erfahrungsschatz in den Bereichen Social Media, SEO, Social Data, Online-Reputation, strategische Beratung, Video und vielen anderen profitieren können, ohne in die Falle zu tappen, eine vertikale und isolierte Agentur zu werden. Wir konzentrieren uns weiterhin auf die Erstellung von Videoinhalten, um dies im Anschluss mit größeren Kampagnenzielen zu verbinden. Unser Ziel ist es, diese großen Kampagnen rund um unsere kreativen Videokonzepte zu entwickeln“, erklärt Thibaut Dehem.

Gleiche Marke, gleiche Geschäftsleitung

87seconds wird weiterhin unter eigenem Namen und eigener Marke operieren. Die gesamte Geschäftsleitung – Thibaut Dehem, Philip Swinnen, Violaine Mouchet (Country Manager Frankreich) und Maarten van der Weijden (Country Manager Niederlande) – wird an Bord bleiben und das Wachstum in ihren jeweiligen Märkten und potenziellen neuen Märkten weiter vorantreiben. Während die gegenwärtige Strategie, autonome Agenturen in ganz Europa zu eröffnen, bestehen bleibt, wird das Unternehmen auch von der globalen Präsenz von Datawords profitieren, um neue Märkte zu erschließen. Datawords beschäftigt derzeit rund 500 Mitarbeiter an folgenden Standorten: Paris, Luxemburg, Hongkong, Seoul, Tokio, New York, Mailand und Barcelona.
 

Wir freuen uns, die Teams von 87seconds in der Datawords-Gruppe begrüßen zu dürfen. Sie ergänzen das Know-how, das wir mit der Übernahme der Video-Agentur Digiprod im Jahr 2014 aufgebaut haben. Wir waren beeindruckt von dem schnellen und gesunden Wachstum von 87seconds und der Chance, uns durch ihre Auslandsniederlassungen zu vergrößern. Dies wird uns helfen, die internationale Entwicklung der Gruppe zu fördern“, so Alexandre Crazover, Co-Gründer von Datawords. Die Akquisition stärkt auch die Aktivitäten von Datawords auf dem niederländischen und belgischen Markt.
 

Zwischen 87seconds und der Geschäftsleitung von Datawords ist sofort der Funke übergesprungen, es gibt nämlich nicht viele Konzerne, in denen die Gründer das Unternehmen noch immer mit solch großem Unternehmergeist führen. Wir sind alle sehr gespannt und erkennen die zahlreichen Chancen, die sich für 87seconds ergeben, um eine globale und führende Video Content-Agentur zu werden“, so Thibaut Dehem.

Content-Erstellung für globale Marken

Die Videoinhalte von 87seconds werden somit in 60 Sprachen und in ebenso vielen kulturellen Spezifitäten verfügbar sein. Es gibt eine konstante Nachfrage von Marken, globale Kampagnen unter Berücksichtigung der lokalen Sensibilität durchzuführen. „Dank der multikulturellen Kompetenz von Datawords können wir unseren Kunden nun eine ganzheitliche Vision vorschlagen und globale Kampagnen durchführen, insbesondere in den USA und Asien. Das ist ein starkes Differenzierungsmerkmal“, so Philip Swinnen, Geschäftsführer von 87seconds.
 

Die Verlagerung von großen und traditionellen Werbekampagnen hin zu stärker fragmentierten, aber zielgerichteten Inhalten hat Werbetreibende dazu veranlasst, mit Nischenplayern wie Video Content-Agenturen zusammenzuarbeiten. Die globalen Kunden von Datawords haben ein starkes Interesse an der Erstellung dieser sehr spezifischen Inhalte gezeigt. „Zu unseren größten Kunden gehören Michelin, Audi, L’Oréal, SEB, Clarins, Montblanc ... Wir haben bei ihnen eine wachsende Nachfrage nach Videoinhalten auf der ganzen Welt beobachtet“, erklärt Alexandre Crazover. Da Videoinhalte zu einem Eckpfeiler bei allen Strategien bezüglich Online-Inhalten werden, soll 87seconds eingehend in die Omnichannel- und Mehrsprachigkeitsdienste von Datawords integriert werden.
 

Der Konzernumsatz der neuen Gruppe beträgt über 70 Millionen Dollar. Ziel ist der Aufbau eines neuen Agenturmodells, das auf einer starken digitalen, globalen Technologie-Expertise basiert und sich auf Leistung mit e-Multicultural Technologies als Lösungen für die internationale Umsetzung konzentriert. Datawords ist mit Unterstützung seiner Finanzpartner Cathay Capital, Bpifrance und Keensight noch immer auf der Suche nach weiteren Akquisitionen.“Cathay Capital freut sich, zusammen mit Keensight Capital und Bpifrance die Geschäftsleitung von Datawords in der neuen Wachstumsphase des Unternehmens zu unterstützen. Datawords stellt abermals seine Fähigkeit unter Beweis, neue Talente anzuziehen und sein Leistungsvermögen auszubauen. Es bietet eine einzigartige, unabhängige Plattform, um die Internationalisierung des Geschäfts mit digitalen Inhalten zu beschleunigen. Datawords wird weiterhin nach neuen Übernahmen suchen, um sein Angebot an digitalen Produktionen und Kreationen zu vervollständigen und seine geografische Präsenz insbesondere in Nordamerika, Europa und China zu stärken bzw. auszubauen“, so Edouard Moinet, geschäftsführender Gesellschafter von Cathay Capital.