Dezember 2019

Die chinesische Social Media-Landschaft hat sich zu einem extrem beliebten und gefragten Bereich entwickelt.

Heute wollen wir einen genaueren Blick auf das WeChat Mini-Programm werfen, einen Dienst, der erst vor zweieinhalb Jahren eingeführt wurde, aber bereits 300 Millionen DAU (Daily Active User) erreicht hat. Vergleicht man diese Zahl mit den 1,15 Milliarden aktiven Nutzern von WeChat (Stand 2019), so schneidet das Mini-Programm ganz ausgezeichnet ab.

WeChat Mini-Programme sind Teilanwendungen innerhalb des WeChat-Ökosystems, die für Nutzer zugänglich sind, ohne dass sie WeChat verlassen müssen. Mini-Programme sind nicht größer als 10 MB. Diese umfassen nicht die Bilder und Videos, die auf dem Server gehostet werden. Und es ist keine Installation erforderlich. Stellen Sie sich vor, Sie kombinieren Facebook und seine kleinen Extras mit der Shopping-Funktion von Instagram. WeChat Mini-Programme sind ganz ähnlich, aber sie bieten viel mehr.

Egal, ob Ihre Marke bereits mit dem Mini-Programm arbeitet oder nicht, wir haben für Sie 4 Tipps zusammengestellt, um Ihre Markenstrategie noch besser aufzustellen:

1. Welchen Anreiz bieten Sie Ihren Nutzern?

Da es sich bei dem Mini-Programm um ein Add-on handelt, müssen Sie einen Anreiz für die Nutzer schaffen, Ihr Mini-Programm zu verwenden. Außerdem muss es sich von dem WeChat-Account unterscheiden. Die meisten Mini-Programme fallen unter die folgenden Kategorien: Spiele, Nachrichten, Utility und E-Commerce. Dabei darf nicht außer acht gelassen werden, dass Miniprogramme Ihre Benutzer binden sollen. Weder sollte die Bedienung verkompliziert werden noch sollten redundante, nutzlose Funktionen hinzugefügt werden. Sorgen Sie deshalb für eine einfache und unkomplizierte Navigation.

 

2. Gamification und Personalisierung

Gamification und Personalisierung sind Schlüsselbegriffe für den Einzelhandel in China und hier insbesondere für die Luxusbranche. Marken können anhand der Mini-Programme kleine Spiele erstellen, die die Nutzer mit ihren Freunden auf WeChat teilen können. Bei diesem bislang einzigartigen Phänomen in China handelt es sich um eine vielversprechende Möglichkeit, sowohl Markenbindung als auch Markenbewusstsein zu erhöhen. Zum Beispiel ließ Calvin Klein am chinesischen Valentinstag die Nutzer ihre eigene Unterwäsche mit individuellen Liebesbriefen und Stickern gestalten, Burberry eröffnete einen limitierten Pop-up-Shop mit interaktivem Werbevideo, während Dior den Nutzern die Möglichkeit gab, individuell gestaltete Geschenkgutscheine zu verschicken.

 

3. Treueprogramm und Kundensupport

Doch Miniprogramme bieten nicht nur eine ganze Reihe von Serviceleistungen, von der Taxibestellung bis zur Hotelbuchung, sondern sind auch das perfekte Tool für Kundensupportdienste. Michael Kors nutzt sein Mini-Programm als Plattform sowohl für Serviceangebote für Mitglieder als auch für Treueprogramme.

 

4. Eine gute Ergänzung Ihrer E-Commerce-Plattform

Die Eröffnung eines Online-Shops über das Wechat Mini-Programm bietet zwei wesentliche Vorteile: Sie erreichen WeChat-Nutzer und können das Zahlungssystem Wechat Pay nutzen. Während die einen hier sehr vorsichtig sind, um ihre Marke nicht zu kompromittieren, verwenden andere Marken Mini-Programme ganz bewusst als strategische Ergänzung oder Add-on zu ihrer E-Commerce-Plattform. Auf diese Weise können Marken den Traffic kanalisieren und die Annehmlichkeiten von WeChat Pay nutzen.

 

 

WeChat Mini-Programme können der Schlüssel zur Erhöhung des Einflusses Ihrer Marke in China und darüber hinaus sein. Datawords kann Sie bei der Ausarbeitung Ihrer optimalen Lokalisierungsstrategie unterstützen, um Ihre Marke weltweit zu skalieren.